Finanzielle Gesundheit 2017-09-27T15:32:42+00:00

„Wähle einen Beruf den Du liebst, und Du brauchst keinen Tag in Deinem Leben mehr zu arbeiten“  ~  Konfuzius

In der heutigen schnelllebigen und digitalisierten Welt ist es wichtig, Ihre Beschäftigungs- oder auch Arbeitsmarktfähigkeit zur Partizipation am Arbeits- und Berufsleben zu erlangen und/oder zu erhalten. Die individuelle Beschäftigungsfähigkeit ist das Ergebnis der Übereinstimmung bzw. Differenz zwischen den Anforderungen der Arbeitswelt einerseits und den persönlichen, fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen sowie der individuellen Gesundheit und Arbeitsfähigkeit andererseits.

Wir zeigen Ihnen neue Perspektiven für:

  • Arbeiten wann und wo und mit wem Sie wollen
  • Finanzielle Freiheit
  • Mehr Eigenverantwortung als Fremdsteuerung
  • Ihre Zielerreichung

In unserer Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung nach dem Schweizer S&B Concept® erarbeiten Sie Ihre Erfolgsstrategien. Sie kennen Ihre Möglichkeiten und Perspektiven, wissen Bescheid über Ihre Neigungen, Fähigkeiten und Ihre Persönlichkeit. Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihrer weiteren Schritte und begleiten Sie bei der Umsetzung der Beratungsresultate.

Sie wissen nach unserer Beratung, wer Sie sind, was Sie wollen und was Sie zu bieten haben. Darüber hinaus haben Sie Methoden kennen gelernt, die Sie auch in Zukunft einsetzen können, um Ihre berufliche Laufbahn zu planen und auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu bleiben.

In unseren Assessments erhalten Sie eine professionelle, objektive Rückmeldung auf konkrete Fragen zu Beruf und Arbeit.

Das erste Gespräch ist unser Geschenk an Sie.

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg.

  • Berufliche Veränderung
  • Work-Life-Balance
  • Altersvorsorge
Perspektiven kennenlernen

Berufliche Veränderung

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, wie mürrisch viele Menschen morgens auf dem Weg zur Arbeit aussehen? Wir leben im Land der hängenden Mundwinkel. Kein Wunder: denn nur 28% aller Beschäftigten verbinden mit ihrer täglichen Arbeit Spaß; mehr als 50 % haben sogar innerlich schon gekündigt.

Berufliche Entscheidungen mit ihren weitreichenden Folgen werden oft aufgrund sogenannter Sachzwänge, aus Vernunftsgründen oder einfach nur zufällig getroffen. So beginnen viele eine Ausbildung und geraten auf einen Berufsweg, mit dem sie oft unzufrieden sind. Doch solch falsche Weichenstellungen werden nur selten korrigiert. Das Gehalt scheint für viele dann eine Art von Schmerzensgeld zu sein.

Symptomatisch für die ausgeprägte Neigung, auf Bewährtes zu setzen und so lange wie möglich auf eingefahrenen Gleisen zu fahren ist typisch deutsch oder europäisch.

Die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft mit ihren Auswirkungen und die Liberalisierung des Arbeitsmarktes seit Beginn der 90er Jahre haben zweifelsohne zu anderen Arbeitsmarktsituationen geführt. In vielerlei Hinsicht ist deshalb ein grundsätzliches Umdenken erforderlich. Dabei ist die Bewerbung das letzte Glied in der Kette der beruflichen Entscheidungsschritte.

  1. Schritt besteht in einer genauen Analyse der eigenen Fähigkeiten. Dabei wird der Tatsache Rechnung getragen, dass die meisten für sich selbst gar nicht wissen, was sie wirklich gut können.
  2. Schritt bewusst nach den persönlichen Vorlieben und Neigungen Entscheidungen zu treffen und berufliche Ziele zu definieren, bei denen die Augen zu leuchten beginnen: Nicht alles was Sie gut machen, machen Sie auch gerne. Jedoch was Sie gerne machen, machen Sie auch gut und wird damit letztlich erfolgreich sein.
  3. Schritt je genauer man weiß, was man will desto eher findet man es. Mit einer genauen beruflichen Zielvorstellung eröffnen sich völlig neue Perspektiven und Aktionsmöglichkeiten bei der Suche nach dem geeigneten Job, vor allem auf dem verdeckten Arbeitsmarkt.
    Veränderung ist Leben und Leben ist Veränderung. Und jeder wird belohnt den Mut dazu zu haben.
    Hier geht’s weiter zu unserem Konzept.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen.

Beruf, gegebenenfalls auch mehrere Berufstätigkeiten zur gleichen Zeit, Familie, soziale Aktivitäten und Freizeit werden im Zusammenhang mit Verwendung des Begriffs Work-Life-Balance als verschiedene Lebensbereiche verstanden, die im Gleichgewicht gehalten werden sollen und sich gegenseitig möglichst nicht behindern und sich idealerweise gegenseitig unterstützen.

Die Thematik der Work-Life-Balance hat für jeden Menschen je nach Lebensalter und Lebenssituation andere Schwerpunkte, auch in Abhängigkeit von der individuellen Antwort auf den Sinn des Lebens und der eigenen Auffassung von Glück.

Ein großer Teil der Erwerbstätigen möchte Zeit mit den eigenen Kindern verbringen oder hat sich die Aufgabe gestellt, pflegebedürftige Angehörige zu betreuen.

Für andere Personen steht etwa der Ausgleich zum Beruf durch Freizeit und Sport im Vordergrund, der Einsatz im sozialen, kulturellen oder politischen Bereich oder die Möglichkeit für ein Sabbatical als längere berufliche Auszeit, die Gewährleistung von Phasen der Erholung, eine Altersteilzeit oder Zeit für die Pflege der Gesundheit.

Finden Sie gemeinsam mit uns einen Weg, der zur Vereinbarkeit des Berufes und Familie führt.

Altersvorsorge

In der Bundesrepublik Deutschland umfasst der Begriff Altersvorsorge die Gesamtheit aller Maßnahmen, die jemand während seines Lebens trifft, damit er im Alter oder nach dem Ende seiner Erwerbstätigkeit (u. U. auch vor Beginn der Rentenzahlungen) seinen weiteren Lebensunterhalt bestreiten kann, möglichst ohne Einschränkungen des Lebensstandards.

Heute ist der Begriff der Altersvorsorge jedoch nicht nur beschränkt auf die monetären Aspekte, sondern auch auf die gesundheitlichen und sozialen Aspekte.

Der Ruhestand kann eine wundervolle Zeit voller Neuanfänge, Abenteuer, Wachstum, Selbstfindung und Glück sein. Oder auch eine Zeit der Einsamkeit und Abgeschiedenheit.

Die Entscheidung, wie Sie Ihren Ruhestand verbringen, liegt letztlich bei Ihnen. Jedoch die Suche nach oder die Gründung der richtigen Gemeinschaft kann es jedem Menschen ermöglichen, viele Jahre lang ein selbstbestimmtes und glückliches Leben zu führen.

Studien haben ergeben, dass die aktive Teilnahme und Mitwirkung an der Gemeinschaft und dem sozialen Umfeld sich bedeutend auf Gesundheit und Mobilität auswirkt.

Und wie bleibt man im Alter Teil der Gemeinschaft?

Wenn Sie das interessiert, können wir Ihnen einige Möglichkeiten nennen.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.